Tel.: +43 7277 2263-0

Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten

Die Patientenverfügung ist eine Willenserklärung, mit der ein Patient eine medizinische Behandlung ablehnt und die dann wirksam werden soll, wenn er im Zeitpunkt der Behandlung nicht einsichts-, urteils- und äußerungsfähig ist.


Zur Errichtung der verbindlichen Patientenverfügung ist folgender Ablauf erforderlich:


  • ärztliche Aufklärung
  • danach Errichtung vor einem Notar
  • Registrierung


Der Patient erhält vom aufklärenden Arzt ein von diesem unterfertigtes Formular, in dem die ärztlichen Maßnahmen, die abgelehnt werden, genau angeführt sind. Wir belehren Sie dann über die rechtlichen Folgen. Weiters wird diese Vollmacht dann von uns in einem elektronischen Register registriert. Der behandelnde Arzt hat in solchen Situationen weder die Angehörigen zu befassen noch ein Sachwalterschaftsverfahren einzuleiten. Die Patientenverfügung verliert nach einem Ablauf von fünf Jahren ab Errichtung ihre Verbindlichkeit, kann jedoch auch früher jederzeit widerrufen werden.

Vorsorgevollmacht
Die Vorsorgevollmacht ist eine Vollmacht, die dann wirksam werden soll, wenn der Errichter die Geschäftsfähigkeit oder Einsichts- und Urteilsfähigkeit oder Äußerungsfähigkeit verliert. Die Vorsorgevollmacht sollte die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens verhindern. 


Die Angelegenheiten, zu deren Besorgung die Vollmacht erteilt wird, müssen bestimmt angeführt werden. Sollen von der Vorsorgevollmacht auch Einwilligung in medizinische Behandlungen, Entscheidungen über dauerhafte Änderung des Wohnortes, so wie Besorgung von außerordentlichen Vermögensangelegenheiten umfasst sein, muss diese Vollmacht vor dem Notar errichtet werden. Diese Vorsorgevollmachten werden von uns in dem von der Österreichischen Notariatskammer zu führenden Österreichischen Zentralen Vertretungsverzeichnis registriert.

"Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte." 

Curt Goetz

Wir sichern Sie ab!

Adresse

Marktplatz 3

4730 Waizenkirchen

Tel.: +43 7277 2263-0

E-Mail: notariat.wzk@aon.at

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
8:00 - 12:00 und 13:00 - 17.00
Freitag:
8:00 - 12:00
(Nachmittags nach Vereinbarung)

Unsere Amtstage:

jeden ersten Montag im Monat ab 15:00 Uhr in der Raiffeisenbank St. Marienkirchen an der Polsenz